Tag

René Borbonus
Neue Kreativitätstechniken: Der Dozent an der ecosign Akademie für Gestaltung und Kulturpädagogik an der Technischen Hochschule Köln befasst sich intensiv mit den Aspekten der Arbeitspsychologie, Kreativität und Spiritualität.
Einer der hartnäckigsten Irrtümer in der Rhetorik ist der Imperativ des Redens: Wenn man nur genug sagt, wird man auch zu den Menschen durchdringen. Forschungsergebnisse zur Kommunikation zwischen Ärzten und Patienten zeigen: Der Redeanteil hat tatsächlich einen Einfluss darauf, wie erfolgreich das Gespräch sein wird – allerdings ganz anders als erwartet.
ausgebucht 20+1 Impulse für eine bessere Wirkung mit René Borbonus Die Kraft der Rhetorik Wirkungsvolle Rhetorik ist nicht angeboren. Vielmehr gibt es einige Dinge, die jene Menschen beim Kommunizieren anders machen. Wirkungsvolle Kommunikation ist kein Hexenwerk, sondern eine Kompetenz. Sie setzt sich aus einem Arsenal an praktischen Werkzeugen zusammen, die jeder von uns einsetzen und...
Ausgebucht 20+1 Impulse für eine bessere Wirkung mit René Borbonus Die Kraft der Rhetorik Wirkungsvolle Rhetorik ist nicht angeboren. Vielmehr gibt es einige Dinge, die jene Menschen beim Kommunizieren anders machen. Wirkungsvolle Kommunikation ist kein Hexenwerk, sondern eine Kompetenz. Sie setzt sich aus einem Arsenal an praktischen Werkzeugen zusammen, die jeder von uns einsetzen und...
Neue Kreativitätstechniken: Der Dozent an der ecosign Akademie für Gestaltung und Kulturpädagogik an der Technischen Hochschule Köln befasst sich intensiv mit den Aspekten der Arbeitspsychologie, Kreativität und Spiritualität.
Neue Kreativitätstechniken: Der Dozent an der ecosign Akademie für Gestaltung und Kulturpädagogik an der Technischen Hochschule Köln befasst sich intensiv mit den Aspekten der Arbeitspsychologie, Kreativität und Spiritualität.
Das Nachdenken, geschweige denn die Kommunikation über anspruchsvolle Themen wird umso schwieriger, wenn unterwegs massenhaft Informationen verlorengehen. Forscher haben herausgefunden, dass der berühmte „Stille-Post-Effekt“ nicht nur real ist, sondern gravierende Auswirkungen hat. Wie Sie ihm rhetorisch entgegenwirken können, lesen Sie in meinem Fachartikel „Schrille Post“.
Bühnenpräsenz perfektionieren: Die international anerkannte Bühnen-, TV- und Kinoschauspielerin zeigt Ihnen die Geheimnisse eines perfekten öffentlichen Auftritts und die Kraft nonverbaler Kommunikation.
Neue Kreativitätstechniken: Der Dozent an der ecosign Akademie für Gestaltung und Kulturpädagogik an der Technischen Hochschule Köln befasst sich intensiv mit den Aspekten der Arbeitspsychologie, Kreativität und Spiritualität.
Die Corona-Krise stellt nicht nur unseren Lebensentwurf, sondern auch unsere Kommunikation auf die Probe. Mit der politischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Rhetorik steht und fällt derzeit das Gemeinwohl, während unser individuelles Wohlergehen noch mehr als sonst von unseren Alltagsbeziehungen abhängt. Wie reden wir in dieser Krise miteinander? Eine rhetorische Zwischenbilanz.
1 2