„Tag der Wirkung“ 2018

„Tag der Wirkung“ 2018

Am 22. September hatte ich mit zwei meiner Lieblings-Kollegen zu einem ganz neuen Veranstaltungs-Format geladen: dem „Tag der Wirkung“. Dieses Event hat erstmals drei sehr unterschiedliche Themen und Rednerpersönlichkeiten vereint: Tobias Beck, Stefan Verra und mich.

Was vor langer Zeit als Gedankenexperiment begann, entwickelte sich in der Umsetzung rasch zu einer tour de force durch das weite Feld der persönlichen Wirkung. Mich persönlich – und ich weiß, dass ich damit auch für viele Anwesende spreche – hat vor allem die Spannbreite unserer Redner-Trias gefallen: An diesem Tag konnten die Teilnehmer einmal live erleben, wie groß das Spektrum der Rhetorik tatsächlich ist.

Tobias Beck zeigte auf seine unnachahmlich mitreißende Weise, wie wir durch unsere Persönlichkeit auf andere Menschen motivierend wirken können. Stefan Verra demonstrierte gewohnt energiegeladen und gelenkig, welchen Einfluss die Körpersprache auf die Wahrnehmung unserer Zuhörer und Gesprächspartner hat. Ich legte meinen Fokus an diesem Tag darauf, wie wir Menschen kraft der Schönheit der Worte, also im engeren Sinne „rhetorisch“ überzeugen können.

Da standen also drei völlig verschiedene Redner-Typen mit drei völlig unterschiedlichen rhetorischen Konzepten auf der Bühne – und wirkten alle auf ihre ganz eigene Weise. Auf diesen Effekt hatten wir ganz bewusst gesetzt. Wir wollten zeigen: Es gibt nicht das rhetorische Modell. Und deshalb macht es auch keinen Sinn, auf der Bühne so sein zu wollen wie XY. Wirkung ist extrem individuell, und jeder Redner sollte sich fragen: Was ist mein Stil, was sind meine rhetorischen Elemente?

Die Botschaft, die sich daraus ableitet, möchte ich retrospektiv auch Ihnen mit auf den Weg geben: Die meisten Redner verwenden viel Energie auf die Publikumsanalyse – und achten dabei zu wenig auf sich und ihre Stärken. Das größere Wirkpotenzial liegt jedoch oft darin genau zu prüfen, was mir als Rednerpersönlichkeit liegt und Freude macht. Sich zu stark an Erwartungen von außen zu orientieren führt dagegen oft in die Beliebigkeit.

Einen Eindruck von den Highlights des „Tages der Wirkung“ können Sie sich in unserer Bildstrecke verschaffen: Klicken Sie hier.

< Zurück zum Blog

Sie interessieren sich für einen Vortrag?

Lassen Sie einen Mann zu Wort kommen, der andere die Kunst der Rede lehrt: René Borbonus

Sie interessieren sich für einen Vortrag?

Lassen Sie einen Mann zu Wort kommen, der andere die Kunst der Rede lehrt: René Borbonus

Offene Trainings: Überzeugungskraft ist spürbar

Lernen Sie überraschende Rhetorik und gewinnen Sie Souveränität
in drei Schritten

Offene Trainings: Überzeugungskraft ist spürbar

Lernen Sie überraschende Rhetorik und gewinnen Sie Souveränität
in drei Schritten

Aktuell

Lieb-Links
6. Dezember 2018
„INSPIRATIONEN“, Musik- und Textabend mit C.B.Green und „Tag der Klarheit“ mit Vince Ebert
6. Dezember 2018
Unbox Your Life! Bewohnerfrei*
6. Dezember 2018

Der Communico-Newsletter

Mit Content, der Kommunikation auf ein neues Level hebt. Nur 5x im Jahr.

Bitte f¸llen Sie das Pflichtfeld aus.

Anstehende Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen