Lieb-Links

Lieb-Links

Auf der Suche nach Relevanz landen wir unweigerlich da, wo wir heute nun mal bei (fast) jeder Suche landen: im Internet. Leider ist gerade dort an jedem beliebigen Tag, zu jedem beliebigen Thema nur das wenigste relevant, was wir finden. Unglücklicherweise kommt manches davon allerdings extrem relevant daher und ist genau dann oft besonders gefährlich. Gut, dass es Initiativen für Internetsicherheit gibt – wie z. B. Mimikama.at. Das ist eine internationale Anlaufstelle, die die Öffentlichkeit über Falschmeldungen, Internetbetrug und IT-Sicherheit aufklärt. Auch Desinformationskampagnen werden dort beobachtet und gefährliche Tendenzen in Social Media analysiert. Wenn Ihnen also etwas komisch vorkommt oder Sie Informationen zur neuesten Sicherheitslücke benötigen, finden Sie bei Mimikama.at wahrscheinlich mehr heraus.

Zu aktuellen Meldungen, Analysen und Themenrecherchen von Mimikama geht es hier.

 

Wenn etwas einfach zu relevant klingt, ist es das meistens auch. Ein Stück weit trifft das wohl auch auf die Behauptung des deutschen Ökonomen, Statistikers und Oxford-Professors Max Roser zu: Wenn wir nur drei bestimmte Statistiken aus seinem Repertoire kennen, könnten wir die ganze Welt besser verstehen. Doch Roser hat es damit immerhin auf den Blog von Bill Gates geschafft. Und eins steht außer Frage: Diese drei Informationen helfen tatsächlich ungemein dabei, viele Trends und Probleme auf der Welt besser einordnen zu können. Wer danach angefixt ist, so wie ich es war, stöbert einfach weiter auf Rosers Plattform www.ourworldindata.org – eine Schatztruhe für Redner.

Den Beitrag von Max Roser auf dem Blog von Bill Gates inkl. Video finden Sie hier. 

 

Wer nicht zur Buchpremiere von „Relevanz“ in Montabaur kommen kann oder einfach Lust auf die Sprachakrobatik von Kabarettist Jochen Malmsheimer hat, dem lege ich seine Webseite www.jochenmalmsheimer.de ans Herz. Dort finden sich nicht nur Kostproben seiner Kunst, sondern auch seine nächsten Auftritte und Links zu seinen gesammelten Werken. Als kleinen Vorgeschmack, passend zum Thema Relevanz durch Sprache, empfehle ich außerdem folgenden Auszug aus einem Programm, das sich noch direkter als gewohnt mit den Wirkmechanismen von Sprache auseinandersetzt:

Für einen Hör-Auszug aus dem Programm „Wenn Worte reden könnten“ klicken Sie hier.

< Zurück zum Blog

Sie interessieren sich für einen Vortrag?

Lassen Sie einen Mann zu Wort kommen, der andere die Kunst der Rede lehrt: René Borbonus

Sie interessieren sich für einen Vortrag?

Lassen Sie einen Mann zu Wort kommen, der andere die Kunst der Rede lehrt: René Borbonus

Offene Trainings: Überzeugungskraft ist spürbar

Lernen Sie überraschende Rhetorik und gewinnen Sie Souveränität
in drei Schritten

Offene Trainings: Überzeugungskraft ist spürbar

Lernen Sie überraschende Rhetorik und gewinnen Sie Souveränität
in drei Schritten

Aktuell

Die Würde der Meinungsfreiheit ist unantastbar
30. Oktober 2019
Buch Relevanz von René Borbonus
Neues Thema, neues Buch: Relevanz – Was warum wann für wen wichtig wird
30. Oktober 2019
Jenseits der einfachen Antworten
30. Oktober 2019

Der Communico-Newsletter

Der Communico-Newsletter.

Mit Content, der Kommunikation auf ein neues Level hebt.
Nur 5x im Jahr.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Anstehende Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen