Leithammel sind auch nur Menschen

Communico-Blog-Juni-Stefan-Verra

Empfehlens-Wert: Leithammel sind auch nur Menschen von Stefan Verra

Origineller Zugang zum Thema Körpersprache

Über den Anteil, den die Körpersprache an der Wirkung eines Menschen hat, ist schon viel geschrieben worden. Viel Spannendes auf der einen Seite, denn Gestik und Mimik sind zweifellos extrem effektive Wirkverstärker. Viel Unsinn auf der anderen Seite: Manche „Experten“ behaupten schon mal, die Worte wären mehr oder weniger egal, denn die Wirkung einer Botschaft hinge überwiegend von der Körpersprache ab.

Daher finde ich es sinnvoll, wenn das Thema vor einem konkreten Beispielhorizont behandelt wird, den wir alle vor Augen haben. In diesem Fall ist das die Körpersprache der Mächtigen. Persönlich tue ich mich zwar schwer mit allzu detaillierten Körpersprache-Analysen, wie wir sie nach Wahlen oft präsentiert bekommen. Ich glaube nicht wirklich, dass es etwas über die Präferenzen bei der Regierungsbildung aussagt, wenn drei von Angela Merkels Fingern nach Osten zeigen, wenn sie sich am Kopf kratzt. Spätestens an dieser Stelle bin ich froh, dass Stefan Verra der Autor dieses Buches ist: Er betrachtet Körpersprache immer im Kontext, immer realistisch und immer nutzenorientiert.

Er ist außerdem Vollblut-Ratgeber. Deshalb liefert das Buch überzeugende Antworten auf die gewiss berechtigte Frage: Was habe ich davon zu wissen, wann Xi Jinping lächelt und Donald Trump den Zeigefinger hebt? Schließlich sind die wenigsten von uns in der Weltpolitik tätig. Doch der Autor hat den praktischen Nutzen seiner Analysen stets vor Augen. Ich habe mir schon einiges von ihm abgeschaut – nicht zuletzt die Nase-Nabel-Regel, die auch in diesem Buch Thema ist und mir zum Beispiel bei meinen Kindern schon oft geholfen hat. Lassen Sie sich daher nicht davon abschrecken, wenn der Klappentext verspricht, dass man souveräner vor seinen Kindern auftritt, wenn man die Körpersprache von Putin verstanden hat. Am Ende macht das Sinn, irgendwie …

Die Kästen unter der Überschrift „Das kann man sich merken“ sind meine Highlights im Buch: Hier beschreibt der Autor ganz konkret und ganz anwenderfreundlich, was man sich bei den Mächtigen tatsächlich für den Hausgebrauch abschauen kann. Ob Sie es glauben oder nicht: Da kann man sogar von Donald Trump etwas lernen, mindestens indirekt. Oft abstrahieren diese Tipps sogar weitgehend von den prominenten Beispielen – und machen das Buch damit zu einem ganz praktischen, bodenständigen Ratgeber über souveräne Körpersprache.

Und ja, die Merkel-Raute wird in diesem Buch auch erklärt. Ganz ausführlich, nachvollziehbar und ohne Verschwörungstheorien. Aber ich werde Ihnen nicht den Spaß verderben, indem ich an dieser Stelle die Pointe verrate.

Ich empfehle das Buch nämlich ausdrücklich zur Lektüre. Es ist geeignet für alle, die sich das Thema Körpersprache lieber über einen originellen Zugang erschließen wollen als über einen der Standard-Ratgeber. Interessant ist es aber auch für jene, die sich für den Zusammenhang von Macht und Wirkung interessieren. Denn den gibt es ganz bestimmt …

< Zurück zum Blog

Sie interessieren sich für einen Vortrag?

Lassen Sie einen Mann zu Wort kommen, der andere die Kunst der Rede lehrt: René Borbonus

Sie interessieren sich für einen Vortrag?

Lassen Sie einen Mann zu Wort kommen, der andere die Kunst der Rede lehrt: René Borbonus

Offene Trainings: Überzeugungskraft ist spürbar

Lernen Sie überraschende Rhetorik und gewinnen Sie Souveränität
in drei Schritten

Offene Trainings: Überzeugungskraft ist spürbar

Lernen Sie überraschende Rhetorik und gewinnen Sie Souveränität
in drei Schritten

Aktuell

Lieb-Links
25. Juni 2019
Communico-Blog-Juni-Redepraxis
Redepraxistipp: Tools für interaktive Vortragsgestaltung
25. Juni 2019
Wie man mit Worten ein Vermächtnis formt
25. Juni 2019

Der Communico-Newsletter

Der Communico-Newsletter.

Mit Content, der Kommunikation auf ein neues Level hebt.
Nur 5x im Jahr.

Anstehende Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen