„Inspirationen am See“ 2017

Communico-Inspiration

„Inspirationen am See“ 2017

Die Inspirationen am See sind ein Höhepunkt in meinem jährlichen Terminkalender. Die diesjährige Veranstaltung hat mir einmal mehr bewiesen, warum ich mich auf diese drei Tage im Sommer immer so unbändig freue: Dort treffen Menschen zusammen, die beweisen, was man durch Reden erreichen kann – Sportler und Politiker, Wissenschaftler und Künstler, Redner und Autoren. Darunter sind solche, die beruflich reden wie ich selbst – aber auch solche, die eigentlich etwas ganz anderes tun und Unglaubliches bewegt haben, indem sie darüber reden.

Das Ziel der Inspirationen am See ist es, die volle Spannbreite des rhetorischen Repertoires zur Entfaltung zu bringen: vom Gründer einer Initiative, der mit seinen leidenschaftlichen Plädoyers die ganze Welt aufrüttelt, bis hin zum Comedian, der mit humoristischen Mitteln seinen Beitrag zur gesellschaftlichen Aufklärung und zum Kulturgut Sprache leistet. In diesem Jahr war die Comedy-Dosis besonders hoch: Fünf ganz unterschiedliche Humoristen vom Kabarettisten Volker Strübing bis hin zum Poetry Slammer Jan-Philip Zymny bestritten das Abendprogramm und zeigten, dass ganz unterschiedliche Stile bei ein- und demselben Publikum landen können – eine Botschaft, die nicht nur für die vermeintliche Geschmackssache Humor gilt, sondern auch für gute Rhetorik. Eine Kostprobe vom jüngsten der fünf Humor-Profis, dem Poetry Slammer Jan-Philip-Zymny, finden Sie in den Lieblinks in diesem Newsletter.

Ali Mahlodji, Gründer von Watchado, hatte wie viele der Redner und Teilnehmer eine ganz besondere persönliche Geschichte zu erzählen: Er hat es vom Flüchtling und Schulabbrecher zum erfolgreichen Unternehmer gebracht. Ali bezeichnet sich selbst gern als „Chief Storyteller“: Sein Unternehmen hilft Menschen, den richtigen Beruf und das richtige Unternehmen zu ihren persönlichen Werten zu finden. Alis Beispiel zeigt, dass unsere Geschichten es wert sind erzählt zu werden, weil andere Menschen sich mit ihnen identifizieren und ihren eigenen Weg finden können. Selbstwirksamkeit ist keine angeborene Eigenschaft, sondern eine Haltung, die wir durch Reden fördern können. Ali stellt das täglich unter Beweis.

Inspirationen-am-See-Galerie-2017-020Unter den vielen großartigen Rednern hat mich in diesem Jahr der Jungaktivist Felix Finkbeiner besonders beeindruckt, den ich schon lange bewundere. Und das will etwas heißen, denn er ist erst 19. Felix hat weltweit bereits 15 Milliarden Bäume gepflanzt. Nicht allein, natürlich, sondern mit vereinten Kräften im Rahmen seiner Kinder- und Jugendinitiative „Plant for the Planet“, die inzwischen von über 100.000 Kindern weltweit unterstützt wird – genauso wie von Prominenten, Politikern und Wissenschaftlern auf den höchsten Ebenen.

Felix ist der lebende Beweis dafür, dass Überzeugungskraft keine Frage von Alter, Qualifikation oder Prominenz ist, sondern eine Frage der Leidenschaft: Er begann im Alter von 9 (in Worten: neun) Jahren, sich für den Klimaschutz zu engagieren. Sein Ziel ist es, ein Bewusstsein für globale Gerechtigkeit und den Klimawandel zu schaffen. Dabei ist er so überzeugend, dass er es vom engagierten Neunjährigen inzwischen zum internationalen Gesicht des Klimaschutzes geschafft hat. 2009 startete er eine weltweite Kommunikations-Kampagne mit dem Titel „Stop talking. Start planting.“ Auf den Kampagnen-Bildern ist Felix zu sehen, wie er Prominenten von Harrison Ford über Gisele Bündchen bis hin zu König Felipe von Spanien den Mund zuhält. Zwei Jahre später, mit 13 Jahren, sprach er vor den Vereinten Nationen in New York.

Wie weit sein Einfluss inzwischen trägt, stellte sich am Rande der Inspirationen am See ganz beiläufig heraus: Felix kam zu spät – nicht zu seinem Vortrag am zweiten Tag, sondern als Teilnehmer am ersten Tag. Während eines Gesprächs an diesem Abend erwähnte er – als Entschuldigung gemeint – ganz nebenbei in einem Halbsatz den Grund: Felix hatte noch ein Treffen mit Al Gore im Terminkalender. Eine Entschuldigung, die ich nicht gebraucht hätte, aber umso besser akzeptieren konnte …

Felix‘ Anwesenheit führte bei mir zu einer spannenden Beobachtung: Die üblichen Ausreden greifen nicht, wenn so ein Mensch im Raum ist. Plötzlich traut sich niemand mehr, die übliche Floskel auszusprechen, die uns bei Zukunftsthemen immer so leicht über die Lippen geht: „Was kann ich allein denn schon ausrichten!“ Felix demonstriert seit zehn Jahren, wie man als Einzelner tatsächlich eine Delle ins Universum schlagen kann, wenn man seine Botschaft fokussiert lebt. Wenn Sie neugierig geworden sind auf diesen jungen Weltveränderer: Auch ihm begegnen Sie weiter unten in den Lieblinks noch einmal.

Einige weitere Highlights der Inspirationen am See 2017 habe ich in einer Fotostrecke für Sie zusammengefasst.

Wenn Sie selbst erleben wollen, wie besondere Menschen andere durch ihre Wirkung als Redner überzeugen, kann ich Ihnen nur empfehlen, sich schnell für die „Inspirationen am See 2018“ anzumelden. Die Erfahrung zeigt, dass die Plätze sehr schnell ausgebucht sind. Wenn Ihnen das noch nicht Anreiz genug ist, hier ein weiterer: Im nächsten Jahr geht für mich ein Kindheitstraum in Erfüllung, auf den ich lange hingearbeitet habe – Oliver Kahn wird dabei sein. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich kann es kaum erwarten, ihm zuzuhören.

Der Termin für den exklusiven Workshop im Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee für 2018 steht bereits fest:

7.-9. August 2018

Um sich ihren Platz zu sichern, melden Sie sich bei Tanja Rother:

tanja.rother@communico.de
Telefon +49 (0) 26 02 99 80 93

 

Jetzt buchen

< Zurück zum Blog

Sie interessieren sich für einen Vortrag?

Lassen Sie einen Mann zu Wort kommen, der andere die Kunst der Rede lehrt: René Borbonus

Sie interessieren sich für einen Vortrag?

Lassen Sie einen Mann zu Wort kommen, der andere die Kunst der Rede lehrt: René Borbonus

Offene Trainings: Überzeugungskraft ist spürbar

Lernen Sie überraschende Rhetorik und gewinnen Sie Souveränität
in drei Schritten

Offene Trainings: Überzeugungskraft ist spürbar

Lernen Sie überraschende Rhetorik und gewinnen Sie Souveränität
in drei Schritten

Aktuell

Die Würde der Meinungsfreiheit ist unantastbar
30. Oktober 2019
Buch Relevanz von René Borbonus
Neues Thema, neues Buch: Relevanz – Was warum wann für wen wichtig wird
30. Oktober 2019
Jenseits der einfachen Antworten
30. Oktober 2019

Der Communico-Newsletter

Der Communico-Newsletter.

Mit Content, der Kommunikation auf ein neues Level hebt.
Nur 5x im Jahr.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Anstehende Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen