By

René Borbonus
Schon auf der ersten Seite des Vorworts gibt Nils Bäumer einen Tipp, der für mich das ganze Buch wert wäre. Natürlich will ich ihn an dieser Stelle nicht verraten. Nur so viel: Kreativität ist nicht so schwierig, wie man glaubt – wenn man diesen schwammigen, beinahe mythisch besetzten Begriff einfach mal pragmatisch betrachtet. Als Methode...
Mehr lesen
Zugegeben: Im Vergleich zu geschätzten 99 Prozent aller Menschen, die an jedem beliebigen Tag irgendwo auf der Welt eine Rede halten, hat eine Oprah Winfrey es vergleichsweise leicht, die ersten Sekunden zu überstehen. Als sie auf die Bühne des Beverly Hilton Hotels in Los Angeles tritt, wird sie zunächst vom Applaus der versammelten Hollywood-Elite überrollt....
Mehr lesen
Thomas D ist mit und ohne die Fantastischen Vier seit über 25 Jahren eine der schillerndsten Musiker-Persönlichkeiten des Landes. Was er über seine Karriere, das Leben und die Berühmtheit zu sagen hat, ist nicht nur musikhistorisch ein Hit: Vier Lehren, die ich aus einem Vortrag von Thomas D über wirkungsvolle Rhetorik gezogen habe. Eines der...
Mehr lesen
Communico-Blog-Business-Punk-Kolumne-1
Im Business werfen wir oft mit abstrakten Konzepten um uns und wundern uns, wenn nichts davon kleben bleibt: die drei USP des Unternehmens, die fünf Knackpunkte der Qualitätskontrolle, die fünf Leitwerte für die Zukunft. Besser klappt es mit einer Geschichte. Da wird der Zauberer von Oz schon mal zum Berater in Fachfragen. Im Gegensatz zu...
Mehr lesen
Communico-Blog-Business-Punk-Kolumne-1
An Bitcoin ist vieles kryptisch. Nicht nur die „Währung“ selbst gibt vielen Rätsel auf, sondern auch die Sprachblasen, mit denen die Idee vermarktet wird. Zufall ist das nicht: Fragwürdige Geschäftsideen werden seit jeher gern wolkig bis verschlüsselt kommuniziert, auf dass man sie für wichtig halte und auf den Zug aufspringe. Es ist nur so: Kryptische...
Mehr lesen
Neben dem Einstieg ist der Schluss der wichtigste Moment einer Präsentation oder eines Vortrags. Hier entscheidet sich, was die Zuhörer mit nach Hause nehmen – oder eben nicht. Wie du einen Schlusspunkt setzt, der im Gedächtnis bleibt, verrät Kommunikationstrainer René Borbonus. Jede Präsentation findet irgendwann ein Ende – besser früher als später. Schade nur, wenn...
Mehr lesen
Zugegeben: Im Vergleich zu geschätzten 99 Prozent aller Menschen, die an jedem beliebigen Tag irgendwo auf der Welt eine Rede halten, hat eine Oprah Winfrey es vergleichsweise leicht, die ersten Sekunden zu überstehen. Als sie auf die Bühne des Beverly Hilton Hotels in Los Angeles tritt, wird sie zunächst vom Applaus der versammelten Hollywood-Elite überrollt....
Mehr lesen
Jeder, der mehr oder weniger regelmäßig vor anderen redet, wird mehr oder weniger regelmäßig gebeten, sich kurz zu fassen. Wie man die richtigen Prioritäten setzt, wenn mal wieder die Redezeit gekürzt wird, verrät Kommunikationstrainer René Borbonus. Du hast den ganzen Nachmittag auf deinen Auftritt bei der Konferenz gewartet. Einen langweiligen Redner nach dem anderen hast...
Mehr lesen
Schon auf der ersten Seite des Vorworts gibt Nils Bäumer einen Tipp, der für mich das ganze Buch wert wäre. Natürlich will ich ihn an dieser Stelle nicht verraten. Nur so viel: Kreativität ist nicht so schwierig, wie man glaubt – wenn man diesen schwammigen, beinahe mythisch besetzten Begriff einfach mal pragmatisch betrachtet. Als Methode...
Mehr lesen
Haben Sie auch den Eindruck, dass die Kommunikation siegreicher Politiker in letzter Zeit manchmal der von Popstars ähnelt? Woran liegt das wohl? Und ist das eigentlich etwas Schlechtes? Ein Grund könnte sein, dass das Alter von Politikern sich zunehmend dem von Popstars annähert. Der jüngste französische Staatspräsident aller Zeiten, Emmanuel Macron, ist 39 Jahre alt;...
Mehr lesen
1 2